Wieder ein Kaltstart…

Wieder ein Kaltstart…

In einem schwierigen Spiel setzt sich die LOK schließlich doch mit 8:4 durch…
Aber der Gegner – der HFC Odörfer – machte uns zeitenweise relativ große Probleme.

Auch diesmal schaffte es die LOK relativ schwer, in die Gänge zu kommen. Noch dazu stellte sich heraus, dass der Gegner nicht einfach im Vorbeigehen zu schlagen ist. Bis zur Pause entwickelte sich ein offenes Spiel, mit den besseren Chancen auf Seiten der Gäste, doch Schurl konnte sich mit einigen starken Paraden auszeichnen – ich weiß, Eigenlob stinkt, aber diesmal war es wirklich so.

Erst in Hälfte 2 wurde der Vorteil des großen Kaders sichtbar und unsere Mannschaft erspielte sich einen immer größer werdenden Vorsprung. Gegen Ende der Partie schafften wir es dann, den Gegner in Schach zu halten und unsere Chancen zu verwerten.

In diesem Spiel feierten gleich 3 Neuzugänge ihre Premiere für die LOK – Johannes Haring (Tor und Assist), Gregor Guggenmoos (Tor) und Roland Maier. Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten fügten sie sich im Laufe des Spiels immer besser in die Truppe ein.

Tore: 3x Körner, 2x Gruber, Haring J., Guggenmoos G,. Mandl

Assists: 2x Haring Th., 2x Mandl, 2x Körner, Haring J, Pressnitz

Kader: Pressnitz G., Illmayer, Haring Th., Haring J., Maier, Guggenmoos, Körner, Mandl, Gruber

Danke an Karl für die Videos!

Tor Egon Video

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.