Zwei hart erkämpfte Remis in der „englischen“ Woche

Zwei hart erkämpfte Remis in der „englischen“ Woche

In der vergangenen Woche musste die LOK gleich 2 Mal ran – dabei konnte jeweils durch Kampfgeist und Einsatz ein Rückstand aufgeholt werden:

LOK – Patriots 1:1
Am Donnerstag Abend gab es im Landesportzentrum im ersten der beiden Spiele leichte Vorteile für die Phantoms, aber durch eine gute kämpferische Lesitung und einen überragenden Philip Guggi im Tor, konnte ein 0:1 noch ausgeglichen werden. Torschütze Phipsone.

FV Legion – LOK 2:2
Am Samstag Nachmittag folgte dann die Partie gegen FV Legion. In einer zerfahrenen ersten Hälfte klappte gar nichts bei den Lokführern. Erst in der 2. Hälfte konnte man vermehrt Druck aufbauen und einen 0:2 Rückstand durch eine anständige Leistung nach der Pause noch ausgleichen. Torschütze 2 x Ettl. In den letzten Sekunden vor Ende hatte Phipsone nach einem langen Ball über das ganze Feld vor das gegnerische Tor sogar noch den Siegestreffer „vor“ dem Kopf. Leider sollte es aber nicht sein.

2 Punkte in der englischen Woche. Beim nächsten Match sollten wieder mal 3 aufs Konto kommen Jungs!

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.