4. Sieg in Serie!! Und das gegen den Tabellenführer

4. Sieg in Serie!! Und das gegen den Tabellenführer

Bericht by Flipper Flip! Daunge!

Aufstellung der LOK:

Tor: Philipp Guggi

Verteidigung: Flip, Gaichi, Phipsone

Mitte: Lukas, Max

Sturm: Etti, Fee, Kobi

Die LOK war von Beginn an drückend, bekam aber nach ein paar Minuten ein schnelles Tor. Dies führte dazu, dass alte Gewohnheiten über Bord geworfen und früher, ab der Mittellinie, attackiert wurde. Dieses Attackieren machte sich bezahlt und wir gingen durch ein paar schön herausgespielte Tore mit 3: 2 in die Pause. Der Gegner war in der Halbzeitpause ziemlich ratlos. Das bemerkten wir deutlich, da sie untereinander laut zu diskutieren begannen.

In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Wir störten das Aufbauspiel des Gegners und konnten somit zahlreiche Chancen herausarbeiten, die wir dieses Mal sehr gut verwerteten. Jeder kämpfte und gab alles für die LOK. Aber einer war beim Stand von 6:2 zu motiviert und bekam 5 Minuten vor Schluss die Blaue Karte. In dieser Unterzahlphase verkürzten die Gegner prompt auf 6:3.

Wodurch die LOK-Spieler kurz nervös wurden und leichte Hektik ausbrach. Wir überstanden diese Phase dennoch mit tollen Zweikampfverhalten. Die Entscheidung war eine Minute vor Schluss gefallen, als ein schöner Konter zum 7:3 führte. Der erlösende Schlusspfiff trieb jedem LOK-Spieler ein Lächeln ins Gesicht, denn so gut hat die LOK schon lange nicht mehr gespielt.

Tore: Etti 3, Fee 2 und Lukas 2

Man muss anmerken, dass sich zwei Stürmer bei uns gefunden und mit tollen Kombinationen mit dem Mittelfeld sehr schöne Chancen herausgearbeitet haben. Die Verteidigung rund um Gaichi, Phipsone und Flip hat ein sehr solides Spiel abgeliefert. Im Mittelfeld waren Lukas und Max sehr zweikampfstark und waren echt eine Bereicherung für das Spiel nach vorne. Die Stürmer Fee, Etti und Kobi attackierten sehr früh und wurden diesmal belohnt mit einigen Toren. Unser Tormann Philipp Guggi lieferte wieder einmal eine sehr solide Leistung und rettete durch Glanztaten unseren hohen Sieg. Also Danke, dass diesmal alle an einem Strang gezogen und für die LOK 3 sehr wichtige Punkte eingefahren haben.

PS: In der Statistik der HFL-Homepage konnte keine 4-Siege-Phase der LOK gefunden werden. Und diese Statistik reicht zurück bis in das Jahr 2011…

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.