Author:schurl

Die LOK feiert sich selbst!

Neuer Ort, neue Dressen und neuer Sieger – das war das LOK-Turnier 2013

Erstmals auf Naturrasen in der Sandgasse – voll dem Motto „Keeping Soccer old school“ folgend – fand unser Turnier am vergangenen Samstag statt.

READ MORE

Auslosung passiert!

Die Gruppen für den Samstag stehen!

Gruppe 1
Die Hand Gottes
Schachfreunde 1
Methanol Grazelona
LOK Graz
HFC Graz

Gruppe 2
Oranje
Fortuna Graz
Schachfreunde 2
Team Vetta
Conversory Allstars

Start der Spiele um 13 Uhr! Treffpunkt ab 12 Uhr! Auslosung wurde per Mail ausgesandt!

1. LOK Graz Mini-Tischtennismeisterschaften

Die Euphorie nach dem 2:1 der Österreicher gegen Schweden war groß – da musste noch etwas Unglaubliches passieren! Und so war es dann auch…

Die 1. LOK Graz Indoor Minitischtennismeisterschaften

Location – TU Graz (DANKE für das Zur-Verfügung-stellen der Räumlichkeit)

Uhrzeit – 23.11 bis 23.56

In einem temporeichen und blitzschnellen Turnier sicherte sich Bernsch Bigger nach dem Volleyballtitel den nächsten Sieg und ist damit regierender Champion in gleich 2 Sportarten – Gratulation!! Er nutzte den Heimvorteil und setzte sich in einem spannenden Finale gegen Meszi durch!

PS: Der Dank gilt auch unserem Obmann, der das Equipment zur Verfügung stellte!


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sieg gegen den Lieblingsgegner

LOK GRAZ – ORANJE  2:0 – so passt das schon!

Donnerstag 18 17.45 Uhr – ein Regenguss über dem LSZ… Kann das Spiel Schwarz gegen Orange überhaupt ausgetragen werden? Doch der Regen hört auf und es geht pünktlich um 10 nach 6 los…

READ MORE

Die LOK kann doch noch siegen!

Mit einem Rumpfteam 6:2-Sieger gegen Sportunion K&K

Pfingstsonntag – nicht unbedingt beste Voraussetzungen, um einen großen Kader für das Spiel gegen den Tabellenletzten aufstellen zu können. Aber trotzdem sollte gerade gegen diese Mannschaft ein Sieg gelingen. Und so kam es auch…

READ MORE

Wieder Sieg gegen den ATV – auch im CUP!

Eine Zusammenfassung aus 3 Berichten – DANKE an Kandi, HofiHarry und Flip!

Die LOK erreicht das Viertelfinale – Wieder Sieg gegen den ATV

Willkommen hier bei Sonnenschein im Stadion des ASVÖ Puntigam-Links. Als Co-Reporter zu meiner Puntigam-Linken sitzt jemand. Die Atmosphäre war vor dem Match bereits fluffig.

Pünktlichst trafen die Probanden um 10.15 zum Garderobenwechsel in der einzigen aufgesperrten Kabine ein – bis auf Pretz, der wollte sich zwar umziehen, konnte aber nicht (keine Schuhe, keine Hose, ka Leiberl). Daher lief er sich in zeitgenössischen Eierwärmern und Laufschuhen warm. Spätestens zu diesem Zeitpunkt konnten wir einen gefürchteten Eindruck bei unserem Gegner hinterlassen!

READ MORE

1. HFL-Doppel in der Geschichte der LOK

Es hätte noch erfolgreicher sein können…

Am heutigen Sonntag mussten die Mannen gleich 2-mal in der HFL antreten. Zuerst gegen den Rekordmeister Eggenberg 04 und dann gegen den Vorjahresmeister Merano Stars – dieses Spiel musste ja vor 2 Wochen aufgrund des Wetters abgesagt werden.

READ MORE

4:4-Remis gegen Vorwärts Geidorf

Die Torsperre ist zwar beendet, aber die LOK bleibt in dieser Saison ungeschlagen.

Dass der Zweitligameister und Aufsteiger der letzten Saison eine sehr starke Truppe ist, wussten wir nicht erst seit den Ergebnissen der ersten beiden Runden und dass sie mit Timothy Sztatecsny einen Topscorer in ihren Reihen haben, war uns auch bekannt. Dementsprechend ein- und aufgestellt gingen wir in dieses Spiel.

READ MORE

LOK Wochenende

Durch die Vorkommnisse in der HFL (Ettl und Kalsdorf hören auf) ist ein Fixabstieg in die 2. Liga für die LOK nicht mehr möglich. Um die Relegation fix zu vermeiden müssen wir zumindet 3 Punkte in den nächsten (und letzten) Partien holen! Für die richtige Vorbereitung für die beiden Matches, gibts am Freitag die Weihnachtsfeier!

Die kommenden HFL Termine:

21. Runde der HFL
Gegner: Merano Stars

ASKÖ Halle Eggenberg

Termin: 15.12 Ankick: 19.00 Uhr

22. Runde der HFL

Gegner: HFC

Termin: 16.12.2012
Uhrzeit: 21:00
Spielort: Union Halle A (Union A)

LOK Weihnachtsfeier 14.12 Start 19.00 Uhr im Cafe Sonnenstrasse!

Die wichtigsten Änderungen für die Saison 2013

Am vergangenen Donnerstag fand die halbjährliche Generalversammlung der HFL statt. Sie wir lange, intensiv und es wurden viele Beschlüsse gefasst. Unten einige wichtige Punkte, die sich für 2013 ändern werden.

Die HFL wächst und wächst. Bis zu 35 Mannschaften werden 2013 an der Grazer Hobby-Fußball-Liga teilnehmen. Bei der gestrigen Generalversammlung im Café Neutor wurden dafür die Weichen gestellt.

2013 wird es eine erste Liga mit elf Teams, eine zweite mit zehn und zwei dritte mit – im Idealfall – sieben Teams geben. Der genaue Spielmodus wird bekanntgegeben, sobald alle Mitgliedsbeiträge eingegangen sind. Langfristig werden Zehner-Ligen angestrebt.

Ab 2013 wird es einen Ehrenkodex geben, den alle Teams vor Saisonbeginn bestätigen müssen: „Im Namen meines Teams anerkenne ich, dass in der Hobby-Fußball-Liga Graz der Spaß am Fußball-Spielen im Mittelpunkt steht. Die Bewerbe dienen dazu, sich mit anderen Teams sportlich zu messen, wobei Fair-Play sowohl auf als auch abseits des Platzes an oberster Stelle steht. Im Namen meines Teams erkläre ich mich daher bereit, alles zu tun, damit die Bewerbe der Hobby-Fußball-Liga Graz in der geplanten Form stattfinden können. Ich verstehe, dass ein Verstoß gegen diesen Ehrenkodex als vereinsschädigendes Verhalten ausgelegt werden kann. Dies würde dem Vorstand erlauben, gegenüber meinem Team Sanktionen bis hin zum Ausschluss zu ergreifen.“

Zur Reduktion der Strafverifizierungen wurde folgendes vereinbart: Sollte das Heimteam ab 2013 zu spät Spieltermine anbieten, legt das Gastteam einfach einen Termin fest. Sollte hingegen das Gastteam vergessen, einen der angeboteten Termin anzunehmen, entscheidet das Heimteam, an welchem Termin gespielt wird.

Auch die Deadlines für das Ziehen der Verschiebungsoptionen wurden klar definiert: Angebot bis acht Tage, Annahme bis elf Tage, Termin bis 14 Tage, Match bis 35 Tage nach dem Tag der Verschiebung.

Die Teams müssen hinkünftig das Einverständnis ihrer Spieler einzuholen, deren Namen, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit und Foto auf der Website der HFL Graz zu veröffentlichen. Außerdem hat jeder Spieler das Recht, sich jederzeit von einer Kaderliste löschen zu lassen. Laminierte Kaderlisten wurden abgeschafft. Zur Prüfung des Gegner können Smartphone oder private Ausdruck der Kaderliste herangezogen werden.

Ab 2013 sind nur mehr Vereinsspieler aus der untersten offiziellen Spielklasse des jeweiligen Landesverbandes zugelassen (z.B. Steiermark: 1. Klasse). Der Antrag, Vereinsspieler gänzlich zu verbieten, wurde abgelehnt. Wenn ein Team mehrere Vereinsspieler oder nicht-eingetragene Spieler einsetzt, wird das Spiel strafverifiziert.

Die nächsten Termine werden demnächst ausgemailt!