Allgemeines

Saisonstart

Am kommenden Wochenende (Samstag 14. Jänner 2017) startet die neue HFL-Saison mit dem Allstar-Turnier in der ASVÖ-Halle. Von unserer Seite wird das Team aus Liga 2 von Philipp Guggi und entweder Stefan Ettl oder Fe Lang verstärkt.

http://hflgraz.at/bericht.php?newsid=807&division=1

Und in den kommenden Tagen wird es auch bald den ersten fixen Spieltermin für Runde 1 geben. Der Kader ist fast vollständig fit, nur Flip muss sich noch von seiner Erkrankung erholen! ALLES GUTE FLIP! Wir freuen uns auf dein Comeback!

Apropos Kader:

Für die neue Saison haben sich 2 Änderungen ergeben.
Für Thomas Hammer haben wir Gernot „Tutti“ Tutner aufgenommen. Und für Dominik Zach hat Michael „Pretz“ Pretterhofer seinen Platz einmal für eine halbe Saison hergegeben.

http://hflgraz.at/team.php?teamid=22&division=2

Ansonsten bleibt nur noch übrig, uns allen eine verletzungsfreie und schöne Saison zu wünschen!

„Ich hab Bock auf die LOK!!

PS: Mitgliedsbeitrag 😉

 

HFL Saison 2015

Endlich gehts wieder los! Die Lok freut sich schon auf die neue Saison!

Spannende Matches erwarten uns….

Hier alle Infos zu den Spielterminen: http://www.hflgraz.at/spiele.php?gameMonth=-1&limit=&teamid=-1&gametype=2&seasonid=12&selectedGametype=1&division=1

LOK Kegelcup 2014

Am 22. November war es wieder so weit und wie jedes Jahr war der Kegelcup beim kultigen „Scheff“ ein sehr unterhaltsamer Abend. 25 wackere Kegler- und -innen, spannende Partien, das eine oder andere Bier und ein spontanes Käsekrainer-Buffet: Was will man mehr?

Die Gewinner aus den Vorjahren konnten sich dieses Mal nicht durchsetzen, aber wie immer standen am Ende verdiente Sieger fest: Team 3 mit Flip, Bernsch, Johannes und Sabine.

Hier der verbands-konforme und top-professionelle Spielplan:

Kegelcup2014_Spielplan

Gratulation an die Sieger und die Siegerin und danke an alle Teilnehmer!

Wir freuen uns schon jetzt auf den Kegelcup 2015!

PS: Wer Fotos gemacht hat an diesem Abend, bitte an lokgraz@gmx.at senden.

Herbstmeister

Die harte Schule der LOK zeigt Wirkung!

sepp

Einigen Beobachtern unseres Teams ist es vielleicht aufgefallen, dass unser Sepp Rechberger in den letzten Monaten kaum mehr in unseren Kaderlisten aufgeschienen ist. Das hat einen sehr guten Grund – Mitte August einigte sich der Vorstand der LOK mit den Verantwortlichen des FC Kindberg-Mürzhofen über einen Sensationstransfer. Sepp wechselte in die Oberliga Nord, aber nicht als Spieler, sondern als Cheftrainer. Sein erster Posten als Hauptverantwortlicher einer Männermannschaft. Und gleich vorweg – es hat sich ausgezahlt!READ MORE

Sieg der LOK gegen Sandgasse!

Sah es gestern noch so aus als wären nur 6 Spieler für das Liga Match aufzutreiben, waren wir dann heute doch zu Neunt. Und das brauchten wir auch…In einem harten aber fairen Match gings ganz schön zur Sache!

Dank herausragender Leistungen unsere Goalies Rüstü und Stürmer Ethino, aber nicht zuletzt auch durch den wiedergewonnenen Kampfgeist der gesamten Mannschaft- und zugegeben auch etwas Glück- konnten wir einen doch verdienten Sieg einfahren!

So kanns und muss es weitergehen!

 

Kader: Schurl, Philip, Rudi, Kandi, Steff, Mario, Egon, Roli, Wule

Tore: 3x Steff, 1x Egon

HFC vs LOK

Am Dienstag gabs in der Union Halle den zweiten Sieg in dieser Saison für die LOK. 4:2 lautetete der Endstand nach einem harten aber fairen Match.

Wir hätte durchaus einige Tore mehr machen können, aber der HFC hatte auch seine Chancen…(Elfer gehalten durch Schurl!)

 

So kanns weitergehen! LOK on Fire!

 

KAder: Schurl, Gori, Roli, Steff, Kandi, reibs, Wule

Tore; Kandi 2x, Reibs, Steff

Erster Sieg

…und die LOK kanns doch noch.

Saisonauftakt im Karl Morre, und das gleich mit einem Liga Match gegen einen starken FC Sandgasse. Kurz zusammengefasst – es war zwar keiner mit seiner persönlichen Leistung zufrieden, und wir fanden recht schwer ins Spiel, konnten aber  dennoch den Gegner recht gut kontrollieren. Beide Mannschaften ließen dabei insgesamt zahlreiche Großchanchen aus.

Wie angekündigt konnte Steff Ettl mit vier Toren gleich bei seinem ersten Auftritt zu Goleador Reibsn aufschließen.

So kanns weitergehen…LOK on fire!

Kader: Schurl, Gori, Roli, Mario, Ecki, Reibs, Steff, Wule

Tore: Steff 4x, Roli, Reibs

Goalgetter 2013

Endlich die entsprechende Würdigung unseres besten HFL Torschützen…

Sepp „Reibsn“ Rechberger war mit 13 Toren in der Liga und 5 im Cup  knapp vor unserem Youngster Ettl Steff  (13 Ligatore, 1 Cuptor) unser bester Torschütze im Jahr 2013Jpeg.

Der Obmann übergab die „gläserne LOK“ in einer feierlichen Zeremonie.

Vier Tore (von 7 der LOK)  hat Reibs heuer schon wieder erzielt. Steff wird erst im Freien wieder auf Torejagd gehen, und sicher wieder alles geben um sich heuer die Krone aufzusetzen…aber wer weiß veilleicht gibts da noch andere goleadores!