– Lokbuch –

 

Aufstieg ins Halbfinale

4:0-Sieg gegen die Infinites

Das heute ausgetragene Viertelfinale des Ligacups gegen die Infinites erschien im ersten Augenblick als relativ leichte Sache, zumal wir in der Liga den heutigen Gegner bereits mit 16:2 besiegt hatten. Weiters waren wir als gesamte Mannschaft recht gut aufgestellt und noch dazu fanden sich im heutigen Team 5 Helden der „Oranje LOK“, die ja, wie aus den Medien bekannt ist, das Finale des Stammtischcups erreicht hat.

Doch erstens kommt es anders und zweiten als man denkt!

READ MORE

Finale! Finale! Stammtischcup Finale!

Völlig überraschend hat das Projekt „Die Oranje LOK“ die Zwischenrunde überstanden und steht damit im Finale der besten 8 Mannschaften von 150 Teilnehmern! Yeah!

Es ist Donnerstag Früh und die Dinge stehen schlecht – ich bin auf der Suche nach dem … Käufer meiner Wenigkeit.

Gestatten – Vuvuzela mein Name und ich liege noch in Stücke geteilt in einer der unzähligen Shell-Tankstellen in unserem Land. Und mir ist fad – ich wurde doch nicht zum Liegen gemacht. Doch was ist das?

READ MORE

LOK von HC Kalsdorf eingebremst

Ein rabenschwarzer Tag für die Lok. Erste Niederlage in der laufenden Meisterschaft und ganz klar die schwächste Leistung unseres Teams seit langer Zeit. Dabei standen die Vorzeichen eigentlich gut, unser Kader war zumindest auf dem Papier bärenstark. Papier ist allerdings geduldig und Namen schießen keine Tore.READ MORE

Kooperation erfolgreich…

AUFSTIEG IN ZWISCHENRUNDE

Gestern war es soweit – die LOK feiert ihr Comeback beim Stammtischcup – in Kooperation mit den Oranje = Die Oranje LOK

teamfotoSchaute es in der Vorbereitungszeit noch so aus, als wären wir am Sonntag bis zu 19 Mann, so ergab sich am Sonntag kurz vor 13 Uhr ein eher schütteres Mannschaftsbild – einige unserer LOK-Führer haben anscheinend gewisse Probleme beim Lesen der Uhr. Oder sie halten sich eben ganz an die ÖBB…

READ MORE

Pflicht erfüllt

Einfach zu vorsichtig agiert…

LOK Graz – IF Litenborg 5:1

Im gestrigen 6. Saisonspiel war der 6. Sieg ganz klar das Ziel unserer Truppe. Gut besetzt und auch den kurzfristigen Ausfall von Heik kompensiert, trafen wir uns um 17.15 Uhr am Karl Morre Platz. Nach intensiver Aufwärmphase ging es los. Die taktische Ausrichtung war eher defensiv gewählt und so agierten wir deutlich zu vorsichtig.

READ MORE

Cupspiel gespielt…

Zittersieg gegen NK Stepinac

Dienstag, 13. April 2010 – 19 Uhr
Cupspiel gegen den Liga-Neuling NK Stepinac

Wir waren gewarnt – 1. Spiel im Freien und starker Gegner

Ursprünglich war es ja geplant, dieses Spiel noch in der Halle auszutragen, aber auf Wunsch unserer Gegner wurde es auf gestern verlegt. Eher zum Nachteil für uns  – so hatten wir keine Spielpraxis am Freifeld in der Karl Morre Straße. Und diese Unsicherheit merkte man unserer Truppe schon an…

team

READ MORE

Cupspiel simuliert…

Am letzten Samstag sollte ja eigentlich das Cup-Quali-Spiel gegen den NK Stepinac ausgetragen werden, aber da die Gegner mit uns Kontakt aufgenommen haben und uns gebeten haben, das Spiel zu verschieben, weil sie zu wenig Spieler zur Verfügung gehabt hätten, verschoben wir das besagte Spiel eben.

READ MORE

Die Nächsten bitte…

Sieg in rekordverdächtiger Höhe in der Waldorf-Schule! Darf es dort überhaupt einen Sieger geben?

Mittwoch 21 Uhr – Anpfiff zum Ligamatch INFINITES gegen LOK Graz und für uns stellte sich eigentlich nur eine Frage: Nein, nicht die nach der Höhe des Sieges. Sondern jene, wie man aus etwa 20 einsatzbereiten Spielern eine Mannschaft von 9 formt, ohne dass jemand beleidigt ist. Wie kompliziert das für uns Organisatoren wirklich ist, hat am letzten Wochenende so mancher am eigenen Leib erfahren!

READ MORE

LOK-Nachwuchs

Eilmeldung aus dem Nachwuchsbereich!

Während unseres Kegel-Abends bekam unser Peter Nachwuchs. Oder besser gesagt, seine Freundin. Er hat ihr beigestanden!

GRATULATION an euch beide – die Zukunft der LOK schaut immer rosiger aus!

Der kleine Peer Wilhelm wog bei seiner Geburt 2940 Gramm und war 50 Zentimeter groß!

Statement des stolzen Vaters: „Aber Goalie wird er keiner!“

Die LOK in der Gruabn, 2. Teil

LOK & Friends vs GSC II

Aus 7 mach 9, dann 14, dann 11 …
und schlussendlich 16.

Christoph Meszaros, GRAZ
Genau so viele Spieler wollten an einem herrlich frühsommerlichen Sonntag für die LOK gegen die zweite Mannschaft des Grazer Sportclubs in der altehrwürdigen Gruabn auflaufen. Inklusive der Spieler auf der Warteliste, die leider nicht zum Zug kamen, hätte man diesmal locker zwei komplette Großfeldmannschaften auf die Beine stellen können. Also genau konträr zum letzten Gruabnkick gegen die Matzel Allstars, als man eine Halbzeit lang mit nur 10 Akteuren auskommen musste.

team

READ MORE