– Lokbuch –

 

Aus in der Cup-Quali

Heute spielten wir in der ersten Runde der Cup Quali gegen Eggenberg04 in unserem eigentlichen „Heimstadion“ in der Karl-Morre Strasse. Leider nutze uns das nix und wir mussten in einem sehr fairen Spiel eine klare 2:6 Niederlage in Kauf nehmen.

Vorallem die erste Halbzeit wurde total verschlafen und wir lagen bereits 0:3 in Rückstand. Erst nach Seitenwechsel konnte mehr Druck aufgebaut werden, und es entstanden einige Torchancen. Die Eggenberger konnten uns jedoch durch geschicktes Kontern immer auf sicherer Distanz halten.

Kritiker sagen, dass der Trainer viel falsch gemacht hat, und Gerüchteweise bereits nach einem Spiel das Handtuch wirft…

Kader: Schurl, Knabs, Rudi, Martin Ore, Mario, Max, Ingo, Gerald Berger

Trainer: Wule

Testspielsieg gegen Gasthaus Orthacker Berg

Souveräner Testspielsieg

Heute absolvierte ein Rumpfteam unseres Vereins in den ungewohnten weißen Auswärtsdressen (Mandl Chri, Didi, Gori, Mario, Ore und ich) ein 60-minütiges Testspiel im Sportzentrum Pichlergasse gegen die Mannschaft des Gasthauses Orthacker Berg. Das Spiel wurde souverän mit 13:7 gewonnen. Wobei wir erst in den letzten 10 Minuten den Großteil der Gegentore bekommen haben. Das zeigt wieder einmal, dass wir unsere konditionelle Vorbereitung perfekt auf die Länge eines HFL-Spieles abgestimmt haben.

Ganz besonders herausgestochen haben heute Mario und Chri. Sie harmonierten sehr gut und haben sich für höhere Aufgaben empfohlen!

Ein weiterer Schritt zur Professionalität

Schneidi versorgt uns mit Trinkflaschen

Gerald hat wieder einmal sein Talent unter Beweis gestellt, eine Mannschaft zusätzlich auf Vordermann zu bringen. Er hat für unser Team Trinkflaschen anfertigen lassen – mit Logo und Sponsoremblem von Remax Graz-Mariatrost.

Danke Schneidi!

flasche-page-klein

Nun müssen wir Spieler zeigen, dass wir diese Flaschen auch verdient haben.
Bei Interesse kann jeder eine solche Flasche erwerben. Zum einmaligen Sonderpreis von nur € 8 beim Schneidi erhältlich – nur wer eine hat, ist vorn dabei!!

Wer eine solche Flasche haben möchte, bitte per Kommentar auf der Seite bestellen. Erste Bestellungen sind bereits eingegangen – sind schnell vergriffen!

Neue Spielerprofile online

Damit wir uns besser über unsere gegenseitigen Stärken informieren können und das Zusammenspiel in Zukunft besser als am vergangenen Dienstag funktionieren kann, sind neue Spielerprofile online gestellt worden.

Nach und nach werden weitere dazukommen…

Eggenberg 04 – LOK Graz 3:6! Do foat da Zug drüber!

Wieder einmal hat die Lokomotive einen Gegner überrollt. Am Samstag, 14. Februar, ist es in der Injoy-Arena zum großen Showdown zwischen Eggenberg 04 und LOK Graz gekommen.
Den besseren Start ins Match hatte Eggenberg 04 und legte mit 1:0 vor. Kurz vor der Halbzeit stellte Josef „Sepp; Reibsn Mexicana“ Rechberger nach Vorlage von Martin „Knabsi“ Knabl auf 1:1. Dies war auch der Pausenstand einer ausgeglichenen Partie.
READ MORE

Traumstart für LOK

Ein 9:5 Sieg gegen KuK sichert die ersten 3 Punkte und befördert LOK Graz auf den vorläufigen 2. Tabellenplatz.

Die Helden der ersten HFL-Runde waren Mario Piffer, Gerald Berger und Wolfgang Steinbauer im 1.Block, sowie Karl Körner, Christoph Meszaros und meine Wenigkeit im 2.Block. Wirklich überzeugend im Tor: Georg Pressnitz. Rudi Illmayer verstärkte als Überraschungsgast den 2.Block.
READ MORE