– Lokbuch –

 

Wochenschau…

In dieser Woche war viel los bei der Lok deswegen ein kleines Panoptikum:

Litenborg : LOK 1:1

Das erste mal in der großen Halle von Hausmannstätten, hatte die LOK noch immer den Abstieg vor Augen. Diesen wollten wir natürlich unbedingt verhindern. An Einstellung und Kampfgeist mangelte es nicht, nur das Glück war nicht auf unserer Seite… Reibs versenkte den Ball unhaltbar aus spitzem Winkel im Tor, danach vergaben wir aber zahlreiche weitere Großchancen. Die Litenborger hielten stark dagegen kamen aber auch nur zu ein bis zwei Möglichkeiten. Insgesamt überlegen kassierte die LOK dann aber in der letzten Minute den Ausgleich…2 Liga wir kommen? Nein! die Litenborger gaben uns bekannt, dass sie freiwillig in die 3 Liga wechseln! Trotzdem, so ein Match muss man gewinnen…

Kader: Schurl, Reibs, Stefan, Mario, Christoph, Johannes, Rudi, Egon, Harry, Wule, Gaichi

Tor: Reibs

LOK:Merano 3:4

Gegen den neuen Meister gings eigentlich nur um die saure Extrawurst…trotzdem waren beide Teams motiviert, und es entwickelte sich ein tolles Match auf Augenhöhe. Die LOK, von der vortägigen Weihnachtsfeier noch stark gezeichnet, brauchte wie immer etwas Zeit um in Fahrt zu kommen…Die Meranos waren eiskalt in der Chancenauswertung. So stand es 0:2 nach der Pause, und gleich danach 0:3.  Siegessicher gabs da ein kleines Tänzchen der Meranos… fast zu früh…Reibs und Kandi drehten die Partie beinahe noch um, wir machten Druck und kamen zu tollen Chancen. 3:3 noch 2 Minuten zu spielen, Reibs sieht die „Blaue“ , und in Unterzahl-wieder in der letzten Minute- ein Tor gegen uns. In einer tollen Partie wäre auch ein Sieg drinnen gewesen!

Kader: Schurl, Johannes, Wolfi, Egon, Kandi, Reibs, Wule, Philipp

Tore: Reibs 2x,  Kandi

Weihnachtsfeier

…da gibts net viel zu sagen. Ein Erfolg auf ganzer Linie – beim Feiern sind wir der Meister!

 

LOK Wochenende

Durch die Vorkommnisse in der HFL (Ettl und Kalsdorf hören auf) ist ein Fixabstieg in die 2. Liga für die LOK nicht mehr möglich. Um die Relegation fix zu vermeiden müssen wir zumindet 3 Punkte in den nächsten (und letzten) Partien holen! Für die richtige Vorbereitung für die beiden Matches, gibts am Freitag die Weihnachtsfeier!

Die kommenden HFL Termine:

21. Runde der HFL
Gegner: Merano Stars

ASKÖ Halle Eggenberg

Termin: 15.12 Ankick: 19.00 Uhr

22. Runde der HFL

Gegner: HFC

Termin: 16.12.2012
Uhrzeit: 21:00
Spielort: Union Halle A (Union A)

LOK Weihnachtsfeier 14.12 Start 19.00 Uhr im Cafe Sonnenstrasse!

Fußballwochenende

4 Punkte konnte die LOK  beim HFL-Fußballwochende mitnehmen. Bei zwei schweren Partien knüpfte die LOK an Glanzzeiten alter Tage an, schönes Kombinationsspiel und Kampfgeist wurden aus der Remise geholt. Die Details zu den Spielen lassen wir mal weg – alles in allem super Partien von uns und von beiden Gegnern Eggenberg04 und ATV – so soll HFL sein! Leider ist das Abstiegsgespenst damit noch nicht vertrieben, aber wir werden in den drei verbleibenden Matches wieder alles geben!

READ MORE

LOK:Oranje

Nach der schmerzlichen Niederlage am Freitag gegen die Gunners stand am Sonntag bereits das nächste HFL- Spiel gegen Oranje am Programm. Konnte man Freitags gerade mal 7 Akteure mühsam zusammentrommeln, war am Sonntag das Feld voll mit LOK Spielern – 10 Mann spielten schließlich, die anderen genehmigten sich ein Bierchen…

READ MORE

Die wichtigsten Änderungen für die Saison 2013

Am vergangenen Donnerstag fand die halbjährliche Generalversammlung der HFL statt. Sie wir lange, intensiv und es wurden viele Beschlüsse gefasst. Unten einige wichtige Punkte, die sich für 2013 ändern werden.

Die HFL wächst und wächst. Bis zu 35 Mannschaften werden 2013 an der Grazer Hobby-Fußball-Liga teilnehmen. Bei der gestrigen Generalversammlung im Café Neutor wurden dafür die Weichen gestellt.

2013 wird es eine erste Liga mit elf Teams, eine zweite mit zehn und zwei dritte mit – im Idealfall – sieben Teams geben. Der genaue Spielmodus wird bekanntgegeben, sobald alle Mitgliedsbeiträge eingegangen sind. Langfristig werden Zehner-Ligen angestrebt.

Ab 2013 wird es einen Ehrenkodex geben, den alle Teams vor Saisonbeginn bestätigen müssen: „Im Namen meines Teams anerkenne ich, dass in der Hobby-Fußball-Liga Graz der Spaß am Fußball-Spielen im Mittelpunkt steht. Die Bewerbe dienen dazu, sich mit anderen Teams sportlich zu messen, wobei Fair-Play sowohl auf als auch abseits des Platzes an oberster Stelle steht. Im Namen meines Teams erkläre ich mich daher bereit, alles zu tun, damit die Bewerbe der Hobby-Fußball-Liga Graz in der geplanten Form stattfinden können. Ich verstehe, dass ein Verstoß gegen diesen Ehrenkodex als vereinsschädigendes Verhalten ausgelegt werden kann. Dies würde dem Vorstand erlauben, gegenüber meinem Team Sanktionen bis hin zum Ausschluss zu ergreifen.“

Zur Reduktion der Strafverifizierungen wurde folgendes vereinbart: Sollte das Heimteam ab 2013 zu spät Spieltermine anbieten, legt das Gastteam einfach einen Termin fest. Sollte hingegen das Gastteam vergessen, einen der angeboteten Termin anzunehmen, entscheidet das Heimteam, an welchem Termin gespielt wird.

Auch die Deadlines für das Ziehen der Verschiebungsoptionen wurden klar definiert: Angebot bis acht Tage, Annahme bis elf Tage, Termin bis 14 Tage, Match bis 35 Tage nach dem Tag der Verschiebung.

Die Teams müssen hinkünftig das Einverständnis ihrer Spieler einzuholen, deren Namen, Geburtsdatum, Vereinszugehörigkeit und Foto auf der Website der HFL Graz zu veröffentlichen. Außerdem hat jeder Spieler das Recht, sich jederzeit von einer Kaderliste löschen zu lassen. Laminierte Kaderlisten wurden abgeschafft. Zur Prüfung des Gegner können Smartphone oder private Ausdruck der Kaderliste herangezogen werden.

Ab 2013 sind nur mehr Vereinsspieler aus der untersten offiziellen Spielklasse des jeweiligen Landesverbandes zugelassen (z.B. Steiermark: 1. Klasse). Der Antrag, Vereinsspieler gänzlich zu verbieten, wurde abgelehnt. Wenn ein Team mehrere Vereinsspieler oder nicht-eingetragene Spieler einsetzt, wird das Spiel strafverifiziert.

Die nächsten Termine werden demnächst ausgemailt!

Das Trainingslager hat geholfen…

LOK feiert Auswärtssieg in Kalsdorf!

Bei gefühlten 40 Grad im Schatten (und dort war keiner) siegte die LOK beim Gastgeber Kalsdorf mit 7:3. Dabei kam es gleich zu 4 Prämieren. Stefan, Andi und Hofi Harry spielten ihre erste HFL Partie, Philipp seine erste als Goalie. Trotz der Hitze haben sich doch auch einige Zuschauer eingefunden, und sie sahen eine gutes und faires Match. Bis kurz nach der Pause (Pausenstand 2:4) konnten die Gastgeber das Spiel offen halten, die LOK war aber nie wirklich gefährdet. Schöne Kombinationen und starke Abwehrleistung – so kanns weitergehen!

LOK on fire!

Obmann

Kader: Philipp (im Tor!), Andi Gaich, HofiHarry, Stefan Ettl, Johanes, Reibs, Wule

Tore: Andi (2x), Stefan (3x), Reibs (1x), Wule (1x)

Trainingslager in Podersdorf!

…diesmal brauchen wir es wirklich!

Zum dritten Mal fährt die LOK nach Podersdorf, um die spielerischen Qualitäten zu verbessern.  Highlights wie z.B. LOK Beachvolleyballmeisterschaft, Grillen mit Schurl, Zelten mit Gelsen oder das Golser Volks(Wein)fest fehlen natürlich nicht!

Wann: ab 16.08.2012 bis 19.8.2012

wer möchte auch schon früher denn der 15.08 ist Feiertag.

LOK Vorstand

TURNIER – NL 2 Tage

In zwei Tagen ist es wieder soweit!

Um diesen Pokal wird gekickt! Der Sieger wird von Harry wieder darauf verewigt!

 

Beginnzeit um 11 Uhr!

 

Auslosung wurde ausgemailt!

 

Grüße – die LOK!

Strafverifizierung FC Merano Stars – LOK Graz

Zur Info!

Das Spiel FC Merano Stars – LOK Graz wurde strafverifiziert. Doch die Statuten der HFL weisen eine Unklarheit beim Bestätigen der Termine auf. Daher entscheidet sich die LOK für die Einberufung des Schiedsgerichtes, um ein Zeichen zu setzen und um nicht immer als „lässige Truppe“ nachzugeben.

READ MORE